TU Berlin

QualitätswissenschaftStephan Höhne

FG QW-Logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Stephan Höhne, M. Sc.

Lupe

Werdegang

Stephan Höhne, geboren 1993, studierte Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Maschinenbau an der Fachhochschule Stralsund. Im Zuge des Bachelorstudiums absolvierte er mehrere Praktika, u. a. bei einem Automobilzulieferer. Das anschließende Masterstudium Produktionstechnik, mit der Vertiefungsrichtung Produktionsmanagement, absolvierte er an der Technischen Universität Berlin. Neben dem Masterstudium war er als studentische Hilfskraft am Fachgebiet Qualitätswissenschaft in der Forschung tätig.    

Seit Mai 2019 ist Herr Höhne als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Qualitätswissenschaft am Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb (IWF) an der Technischen Universität Berlin tätig.

Tätigkeiten am Fachgebiet

Forschungsschwerpunkte

  • Entwicklung von (Fuzzy-)Empfehlungssystemen

    Veröffentlichungen

    Höhne, S.; Matuszewski, M.; Jochem, R. (2018): Vorgehensmodell zur Modellierung von Empfehlungsassistenten. In: Potenziale Künstlicher Intelligenz für die Qualitätswissenschaft, S. 1-16.

    DOI: 10.1007/978-3-662-60692-6_1

    Sprechstunde

    Vorlesungszeit: Mo 14 - 15 Uhr im PTZ 430 (Sprechstunden außerhalb der genannten Zeit nur in Absprache)

    Vorlesungsfreie Zeit: nur in Absprache

    Navigation

    Direktzugang

    Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe