direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Qualitätsmanagement Seminar (WS)

Lupe

Kurzform: QMS

Im Rahmen des Qualitätsmanagement Seminars findet die Anwendung des theoretischen Grundlagenwissens anhand praxisrelevanter Themen statt. Die Themen werden von den Studenten eigenständig und in enger Zusammenarbeit mit individuellen Ansprechpartnern aus der Industrie bearbeitet. Dies ermöglicht eine Übertragung der theoretischen erarbeiteten Themen in die Praxis sowie die Vergegenwärtigung der Anforderungen und Rahmenbedingungen des praktischen Arbeitsumfelds

Da es sich um eine weiterführende Veranstaltung als Vertiefung der Grundlagenmodule handelt, richtet sich das Angebot vornehmlich an Masterstudenten, welche sich am Ende des Studiums befinden und Themen der Qualitätswissenschaft vertiefen möchten.

Inhalte

Die Inhalte der Projekte ergeben sich aus aktuellen Fragestellungen der Wissenschaft und der Industrie. Selbst entwickelte Themen der Studierenden können ebenfalls eingebracht werden.
Die Studierenden haben die freie Wahl zwischen den angebotenen Projekten.

Vorlesungs-/Übungsfolien, begleitende Unterlagen und weiterführende Links werden auf der ISIS2-Plattform bereitgestellt.

Lernziele

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Seminars haben die Studierenden ein komplexes Thema unter Verwendung ihres bisherigen Wissens und eines eigenständigen Projektmanagements bearbeitet und abgeschlossen. Zusätzlich wurde dieses in Modelle und Konzepte überführt, welche in der Praxis anwendbar sind. Des Weiteren sind Studierende in der Lage, erarbeitete Projektergebnisse aufzubereiten und unter praxisnahen Bedingungen zu präsentieren und zu verteidigen.

Struktur

Das Modul besteht aus der selbständigen Projektbearbeitung und dessen Ergebnispräsentation sowie -dokumentation. Die Veranstaltung unterteilt sich in ein Kick-off-Treffen, drei Meilensteintreffen und einer Abschlusspräsentation inklusive Ergebnisbericht. Die Betreuung während des Projektes erfolgt durch einen wissenschaftlichen Mitarbeiter, gegebenenfalls ergänzt durch Ansprechpartner aus der Industrie.

Zulassungsbeschränkung: Die Teilnehmerzahl ist in diesem Semester durch die direkte Einbindung von Industrieansprechpartnern auf maximal 10 Studierende begrenzt. Näheres zum Anmeldeverfahren entnehmen Sie bitte dem Abschnitt "Anmeldung".
ECTS-Anzahl: 3

Zielgruppe

Alle Studiengänge sind herzlich willkommen!

Voraussetzungen

Fundierte Vorkenntnisse im Bereich Qualitätsmanagement durch den Besuch der Module "Grundlagen des Qualitätsmanagements", "Praktische Qualitätssicherung in der Automobilindustrie" und "Techniken des Qualitätsmanagements" erleichtern die Bearbeitung der Aufgaben.
Für die Abschlusspräsentationen sind konversationssichere Kenntnisse der deutschen Sprache wünschenswert (Gruppenarbeit).

Bewertung

Die Prüfungsform für dieses Modul ist eine Portfolioprüfung.

Dazu müssen die unten aufgeführten Teilleistungen mit entsprechender Gewichtung absolviert werden.

Punktevergabe
Teilleistungen
Punkte
Präsentation (30 Minuten)
50 von 100
Projektbericht (ca. 10 Seiten)
50 von 100

Anmeldung

Die unverbindliche Anmeldung zur Lehrveranstaltung erfolgt bis zum 25.10.2017 unter Angabe des vollständigen Namens und der Matrikelnummer unter der E-Mail-Adresse . Eine verbindliche Anmeldung erfolgt erst nach Themenauswahl am Kick-Off-Termin.

Die Anmeldung vom Prüfungsamt für die Teilnahme am Modul muss spätestens 10 Tage vor der Abschlusspräsentation im Sekretariat (PTZ 401) vorliegen.

Termine

Das Modul findet turnusmäßig sowohl im Sommersemester wie auch im Wintersemester statt.

Anmeldefristen
Ende Anmeldung zum Modul
25.10.2017                             

Kick-Off-Veranstaltung
Termin:
26.10.2017
Raum & Zeit:
PTZ 407, 16.15 Uhr
Abschlusspräsentation
Termin:
Januar / Februar 2018 (tbd)
Raum & Zeit:
PTZ 407, 10:30 Uhr

Kontakt und Feedback

Fragen sind bitte über das jeweilige ISIS2-Forum zu stellen oder im FAQ einzusehen.
In Ausnahmefällen können Anfragen direkt an den jeweiligen Ansprechpartner via Mail (Kontaktformular) gestellt werden. Eine telefonische Rücksprache ist ausschließlich zu Sprechstundenzeiten möglich.

Für Anregungen verwenden Sie bitte die Feedbackfunktion unseres Fachgebiets.

Sprechstunden

Nach Vereinbarung.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Verantwortlicher

Prof. Dr.-Ing. Roland Jochem
Leiter des Fachgebiets
Fachgebiet Qualitätswissenschaft
Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb IWF
Fakultät V
Sekr. PTZ 3
Produktionstechnisches Zentrum (PTZ)
Pascalstr. 8-9
10587 Berlin
fon: +49 (0) 30 / 314 22005
fax: +49 (0) 30 / 314 79685

Ansprechpartner

Tra Bui Thi Thanh, M. Sc.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Fachgebiet Qualitätswissenschaft
Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb
Fakultät V
Produktionstechnisches Zentrum (PTZ)
Raum 432
Pascalstr. 8-9
10587 Berlin
+49 (0) 30 / 314 23995

Sprechstunde:
Mi 14-15 Uhr