TU Berlin

QualitätswissenschaftGrundlagen des Qualitätsmanagements

FG QW-Logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Grundlagen des Qualitätsmanagements

Lupe

Kurzform: GdQM

Eine konsequente, unternehmensweite Ausrichtung auf Qualität gilt mittlerweile als bedeutendster Wettbewerbsfaktor, um die Zufriedenheit der Kunden und weiterer Stakeholder sicherzustellen.
Ein hoher Qualitätsstandard kann aber nicht in die Produkte "hineingeprüft" werden, sondern bedarf neben fähigen Prozessen und zertifizierten Systemen vor allem ein ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein eines jeden einzelnen Mitarbeiters. Somit sind spezielle Charakterausprägungen wie Sorgfalt und Systematik neben den reinen theoretischen Grundkenntnissen dezidiert zu entwickeln, um Spitzenkräfte im Qualitätsmanagement auszubilden.

Inhalte

VL01 - Einführung
VL02 - Historie, Qualitätspreise
VL03 - Q7, M7
VL04 - K7, D7
VL05 - RE, RM
VL06 - VOC, AQL
VL07 - MSA, MFU, PFU, SPC
VL08 - Lean Management
VL09 - Six Sigma
VL10 - Standards im QM
VL11 - Audits
VL12 - Gastvortrag
VL13 - Gastvortrag
VL14 - Prüfungsvorbereitung


UE01 - Q7, M7, K7, D7
UE02 - RE, RM
UE03 - Problemlösungsprozess/Audits

Vorlesungs-/Übungsfolien, begleitende Unterlagen und weiterführende Links werden auf der ISIS-Plattform bereitgestellt.

Lernziele

Nach erfolgreichem Modulabschluss verfügen Studierende über grundlegende Kenntnisse des Qualitätsmanagements und können diese selbständig in Problemlösungsprozessen anwenden. Das erworbene Wissen über Werkzeuge und Methoden des Qualitätsmanagements werden durch die Studierenden genutzt, um systematische und ganzheitlliche Ansätze zu verfolgen.
Des Weiteren sind Studierende in der Lage, erarbeitete Projektergebnisse aufzubereiten und unter praxisnahen Bedingungen zu präsentieren und zu verteidigen.

Struktur

Das Modul gliedert sich in eine wöchentliche Vorlesung und drei Übungstermine.

Zulassungsbeschränkung: keine
ECTS-Anzahl: 6

Zielgruppe

Maschinenbau (B.Sc., Schwerpunktmodul), Wirtschaftsingenieurwesen (B.Sc., Integrationsmodul), Maschinenbau (M.Sc., Profilmodul), Produktionstechnik (M.Sc., Profilmodul).

Weitere Studiengänge sind herzlich willkommen!

Voraussetzungen

Für die Übungen sind konversationssichere Kenntnisse der deutschen Sprache wünschenswert (Gruppenarbeit).

Bewertung

Die Prüfungsform für dieses Modul ist eine Portfolioprüfung.

Dazu müssen die unten aufgeführten Teilleistungen mit entsprechender Gewichtung absolviert werden.

Punktevergabe
Teilleistungen
Punkte
Gruppenpräsentation (30 Minuten)
30 von 100
Schriftlicher Test (60 Minuten)
70 von 100

Anmeldung

Die Anmeldung für das gesamte Modul erfolgt über QISPOS.

Ist eine QISPOS-Anmeldung nicht möglich, (Gründe: u. a. Diplom, Freies Wahlmodul, Zusatzmodul) muss eine fristgerechte Anmeldung über das Prüfungsamt erfolgen.
Zusätzlich ist die Prüfungsanmeldung spätestens in der Woche vor den Präsentationen im Sekretariat (PTZ 401) abzugeben.

Bitte beachten Sie die Anmeldefristen in der unten dargestellten Tabelle.

Termine

Das Modul findet turnusmäßig nur im Wintersemester statt.

Anmeldefristen
Anmeldung zur Vorlesung
keine Anmeldung notwendig
Anmeldung zur Übung mit der Einschreibung in ISIS (genauere Informationen in der ersten Vorlesung)
16.10.2017 - 12.11.2017 (bis 23.55 Uhr)

Anmeldung über QISPOS/Prüfungsamt
innerhalb der ersten 6 Wochen der Vorlesungszeit

Hinweis: Die fristgemäße Anmeldung zur Teilnahme an den Gruppenpräsentationen erfolgt auf der ISIS2-Plattform und ist obligatorisch zur Teilnahme am Modul.

Vorlesung
Vorlesungszeitraum: 
16.10.2017 - 09.02.2018   
Raum & Zeit:
PTZ S001, Freitags 08.00-10.00 Uhr
Übung
Übungstermine:
Übung 1: 16.11.2017
Übung 2: 07.12.2017
Übung 3: 18.01.2018
Raum & Zeit:
PTZ S001, Donnerstags 12.00-14.00 Uhr
Gruppenpräsentation
Prüfungszeitraum:  
12.02. - 16.02.2018
Raum & Zeit:
PTZ 407, individuelle Terminvergabe erfolgt im Laufe des Semesters
Schriftlicher Test
Termin:          
07.03.2018
Raum & Zeit:
tbd, 10.00-12.00 Uhr

Hinweis: Der Schriftliche Test wird jährlich zum Ende des Wintersemesters angeboten.

Mündliche Prüfung 
Zeitraum:           
tbd
Raum & Zeit:
tbd, tbd
Hinweis: Eine mündliche Prüfung ist im Regelfall ausschließlich für Diplomprüfungen vorgesehen.

Kontakt und Feedback

Fragen sind bitte über das jeweilige ISIS2-Forum zu stellen oder im FAQ einzusehen.
In Ausnahmefällen können Anfragen direkt an den jeweiligen Ansprechpartner via Mail (Kontaktformular) gestellt werden. Eine telefonische Rücksprache ist ausschließlich zu Sprechstundenzeiten möglich.

Für Anregungen verwenden Sie bitte die Feedbackfunktion unseres Fachgebiets.

Sprechstunden

Zeiten finden sich im Feld Ansprechpartner (oben rechts), im Einzelfall auch nach Vereinbarung möglich.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe