TU Berlin

QualitätswissenschaftDatenanalyse und Problemlösung

FG QW-Logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Datenanalyse und Problemlösung

Lupe

Kurzform: DAP

Steigende Anforderungen an die Produkte bedingen immer engere Toleranzgrenzen und eine immer bessere Prozessqualität. Entsprechend kann sich ein Unternehmen nur im Wettbewerb behaupten, wenn es seine Prozesse kennt, seine Prozessergebnisse vorhersagen und mit vertretbarem Aufwand die Zielerreichung nachweisen kann. Die Fähigkeit, hohe Produktqualität auf einem immer gleich hohen Niveau zu halten und signifikante Abweichungen rechtzeitig erkennen zu können, gehört zu der Grundfähigkeit von Ingenieuren. Im Fach Datenanalyse und Problemlösung werden diese statistischen Fertigkeiten sowie die grundlegenden Methoden zur statistischen Qualitätssicherung gelehrt, um die Prozess- und Produktqualität unter statistischen Gesichtspunkten analysieren, vorhersagen und nachhaltig verbessern zu können.

Inhalte

Themenblock I: Angewandte Statistik

  • Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik
  • Datenerhebungsplanung und Deskriptive Statistik
  • Regressions- und Korrelationsanalyse
  • Diskrete und stetige Verteilungen / Verteilungsfunktionen
  • Stichproben und -funktionen
  • Hypothesentests und Konfidenzintervalle
  • Varianzanalyse (ANOVA)

Themenblock II: Problemlösung durch die stat. Qualitätssicherung

  • Qualitäts- und Fehlerbegriff
  • Einführung in Problemlösungstechniken
  • Prozess- und Prüfmittelfähigkeitsanalyse
  • Statistische Versuchsplanung (Design of Experiments)
  • Zuverlässigkeitsanalysen
  • Statistische Prozessregelung (SPC)

Vorlesungs-/Übungsfolien, begleitende Unterlagen, weiterführende Links sowie eine Einführung in die Statistiksoftware R und die GUI R-Studio werden auf der ISIS2-Plattform bereitgestellt.

Zur Einarbeitung in die Programmierung mit R verwenden die Studenten die interaktiven Onlinetutorien, die dem Lehrstuhl von DataCamp zur Verfügung gestellt werden.
Weitere Informationen zu DataCamp erhalten Sie unter dem folgenden Link: DataCamp

Lernziele

Die Teilnehmer des Moduls werden befähigt, in einem technischen Arbeitsumfeld Datenerhebungen unter Beachtung statistischer Grundlagen zu planen, durchzuführen sowie die erhobenen Daten auszuwerten. Auf der Datenerhebung und -analyse aufbauend werden in der betrieblichen Praxis anwendbare Schlüsselmethoden zur Problemerkennung und nachhaltigen Lösung vermittelt.

Das Modul bildet damit einen Grundbaustein für jedes Ingenieurstudium. Die erlernten Grundlagen können insbesondere zum Lösen von Problemen in Forschung und Entwicklung, Beschaffung, Produktion, Vertrieb und Feldeinsatz genutzt werden. Die erlernten Methoden sind auf viele Problemstellungen und Anwendungsgebiete soziotechnischer und naturwissenschaftlicher Arbeitsumfelder und Master Studiengänge übertragbar.

Die Teilnehmer bearbeiten Übungsaufgaben mit der Statistik-Software R und des Paketes qualityTools.

Struktur

Zur Lehrveranstaltung "Datenanalyse und Problemlösung" finden im Sommersemester pro Woche zwei Vorlesungen statt (s.u. Termine). Ergänzend findet ebenfalls wöchentlich ein Tutorium statt in dem die Vorlesungsinhalte praxisnah an Beispielen erläutert werden.

Zulassungsbeschränkung: keine
ECTS-Anzahl: 6

Zielgruppe

Diese Veranstaltung wird für Studierende der folgenden Studiengänge als Pflicht-, Wahlpflicht- oder Profilmodul angeboten:

Datenanalyse und Problemlösung in verschiedenen Studiengängen
Studiengang
Stupo
Gruppenname
Typ
Ba. Maschinenbau
25.01.2006
03. Naturwissenschaftliche Grundlagen
Pflicht
Ba. Physikalische Ingenieurwissenschaften
09.01.2012
Wahlpflichtmodule
Wahlpflicht
Ba. Verkehrswesen
22.02.2006
Wahlpflichtmodule
Wahlpflicht

Weitere Studiengänge sind herzlich willkommen!

Voraussetzungen

Grundlegende Kenntnisse zur Mathematik und Wahrscheinlichkeitsrechnung (jeweils Abiturwissen).

Bewertung

Im Sommersemester 2017 setzt sich die Note zusammen aus Online Hausaufgaben (10%), einer Gruppenarbeit mit Präsentation (20%) und einer schriftlichen Prüfung (70%).

Anmeldung

Zur Teilnahme am Modul sind ALLE folgenden Schritte erforderlich:

  • Registrierung als Nutzer der Online-Lernplattform ISIS2
  • Anmeldung zum Modul "Datenanalyse und Problemlösung" bei ISIS2
  • Anmeldung zum Modul "Datenanalyse und Problemlösung" als (Wahl-)Pflichtmodul für Bachelor- und Masterstudenten unter QISPOS, sonst beim Prüfungsamt

Bitte beachten Sie die Anmeldefristen in der unten dargestellten Tabelle. Das Modul ist nicht teilnahmebeschränkt, der ISIS Kurs wird zu Beginn des Semesters eingerichtet

Termine

Das Modul findet turnusmäßig nur im Sommersemester statt.

Anmeldefristen
Anmeldung zur schriftlichen Prüfung
tba.
Anmeldung zum Wiederholungstermin der schriftlichen Prüfung
tba.
Veranstaltungszeiten
Vorlesungszeitraum: 
18.04.2017 - 22.07.2017 (Vorlesungszeitraum der TU)
Vorlesung Raum & Zeit:
HE 101, Montags 10:15 Uhr - 11:45 Uhr
HE 101, Freitags 10:15 Uhr - 11:45 Uhr

Erste Vorlesung: Freitag 21.04. 10:15 Uhr HE 101
Tutorium Raum & Zeit:
MA 001, Freitags 16:15 Uhr - 17:45 Uhr

Erstes Tutorium: Freitag 21.04. 16:15 Uhr MA 001
Sprechstunde zu DAP:
PTZ 423, Montags 12:00 - 14:00 Uhr
Schriftliche Prüfung
Termin:          
11.08.2017

Zeit:
13:00 - 15:00 Uhr (Bearbeitungszeit 75min)
Wiederholungstermin der schriftlichen Prüfung
Termin:           
26.09.2017

Zeit:
11:00 - 13:00 Uhr (Bearbeitungszeit 75min)

Hinweis: Mündliche Prüfungen dienen nur als (Letzte-) Wiederholungsprüfung. Kommen Sie dazu bitte in die Sprechstunde von Herrn Seiffert.

Kontakt und Feedback

Fragen sind bitte über das jeweilige ISIS2-Forum zu stellen.
In Ausnahmefällen können Anfragen direkt an den jeweiligen Ansprechpartner via Mail (Kontaktformular) gestellt werden. Eine telefonische Rücksprache ist ausschließlich zu Sprechstundenzeiten möglich.

Für Anregungen verwenden Sie bitte die Feedbackfunktion unseres Fachgebiets.

Sprechstunden

nach Vereinbarung.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe