direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Publikationen

Die Veröffentlichung wissenschaftlicher Erkenntnisse ist ein wesentlicher Bestandteil von Forschungsaktivitäten. Unseren Beitrag zur qualitätswissenschaftlichen Debatte leisten wir, indem wir unsere Forschungsergebnisse der wissenschaftlichen Gemeinschaft zur Verfügung stellen. Dazu werden diese regelmäßig in Büchern, Fachzeitschriften, Tagungs- oder Sammelbänden veröffentlicht. Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere Publikationstätigkeiten.

Auswahl unserer Publikationen

Six Sigma leicht gemacht - Ein Lehrbuch mit Musterprojekt für den Praxiserfolg

Lupe

Six Sigma ist eine der wichtigsten Qualitätsmanagement-Methoden und hält immer stärkeren Einzug in die industrielle Praxis. Die Methode ist höchst attraktiv, denn sie verspricht Fehler zu vermeiden, Durchlaufzeiten zu minimieren und Verschwendung zu beseitigen.
Doch der Einstieg in die Thematik fällt Praktikern häufig schwer. Warum? Ein wesentlicher Grund: Man findet in der Literatur kein durchgängiges Beispiel eines Six-Sigma-Projekts. Dort werden die Phasen der Six-Sigma-Systematik und die Werkzeuge meist mit Hilfe von zusammenhanglosen Fallbeispielen beschrieben. Der Leser muss zwischen den Beispielen hin- und herspringen, was das Erlernen der Vorgehensweise enorm erschwert.
Anders in diesem Lehr- und Anwendungsbuch: Gegenstand ist hier ein didaktisch geeignetes Beispielprojekt, das die Philosophie, die Methode und den Zweck eines Six-Sigma-Projekts durchgehend veranschaulicht. Zudem wird das Verfahren systematisch auf praktische Probleme heruntergebrochen. Das ermöglicht eine verständliche Darstellung der Methode als Ganzes sowie eine Konkretisierung der Arbeitsinhalte in den einzelnen Projektphasen.

Zusätzliche Materialien zum Download:

Eine Toolbox zum Download enthält insgesamt über 30 ergänzende Inhalte, darunter 19 praktische Methoden-Templates mit Anleitung und Beschreibung für eigene Anwendungsdaten.

Zielgruppen:

Branchenübergreifend: Six-Sigma-Interessierte, Einsteiger und erfahrene Anwender

Prozessmanagement - Strategien, Methoden, Umsetzung

Lupe

Jedes Unternehmen verfolgt heute das Ziel, seine Abläufe möglichst perfekt zu strukturieren und Reibungsverluste zu vermeiden. Trotzdem fehlt es vielen Organisationen an Drehmoment, weil Prozesse nicht optimal verzahnt sind und Abläufe flüssiger sein könnten. Prozessmanagement ist für diese Unternehmen nicht nur hilfreich, sondern schlicht Notwendigkeit.
Aber wie muss Prozessmanagement funktionieren, um Effizienz und Effektivität im Unternehmen zu erhöhen? Davon berichten die Autoren dieses Buchs – allesamt Forscher und Praktiker – aus erster Hand und lassen den Leser von ihren wertvollen Erfahrungen profitieren.
Dieses Handbuch thematisiert anschaulich die grundlegenden Aspekte modernen Prozessmanagements in Wirtschaftsunternehmen und der öffentlichen Verwaltung. Praxisnah zeigt es auf, welche Rädchen gedreht werden müssen, um die Abläufe im Zusammenwirken von Menschen, Betriebsmitteln und Informationen entscheidend zu verbessern.
Das Buch gliedert sich in die drei Teile Strategien, Vorgehen, Methoden und illustriert, wie sich durch gekonnte Modellierung und wirksames Management von Prozessen bislang brachliegende Potenziale einer Organisation erschließen lassen.

Zentrale Themen:

  • Wie man Prozessmanagement erfolgreich einführt
  • Wie man Business-Process-Reengineering-Projekte erfolgreich umsetzt
  • Wie sich Prozess- und Qualitätsmanagement sinnvoll verknüpfen lassen
  • Wie man mit Prozessmanagement die unternehmensübergreifende Kooperation verbessert
  • Wie man Engineering-Standards nutzt
  • Prozessmanagement in Produktentstehung, Fabrikplanung und beim Wissensmanagement
  • Controlling von Geschäftsprozessen
  • Werkzeuge des Prozessmanagements

Eine unverzichtbare Informationsquelle für alle, die wissen wollen, wie sich Organisationen prozessorientiert gestalten lassen.

Zielgruppen:

Manager, Geschäftsführer, Prozessverantwortliche

Pressestimmen:

"Fast 600 Seiten zu den aktuellen Themen des Prozessmanagements (PM) legt ein Autorenteam der Universität Kassel zusammen mit externen Autoren vor. Leicht könnte einen der "Wälzer" erschlagen. Er tut es nicht, weil die Materie von unterschiedlichen Autoren in kleinen Häppchen sehr gut aufbereitet vorgetragen wird. Man muss nicht alles von vorne nach hinten "runterlesen. Sehr interessant erscheint es, das Buch als "Steinbruch" anzusehen, also nach Interessenschwerpunkten vorzugehen. Viele monografischen Titel zum PM bringen nicht diese Dichte, in der die einzelnen Themen behandelt werden, deshalb empfiehlt sich das eher unsystematische Springen, zumal jeder Beitrag eine eigene Zusammenfassung mit Fazit hat. Einer der wichtigsten Beiträge in diesem Band ist auf jeden Fall: "Prozessmanagement: Wirtschaftlichkeit und Nutzen", weil hier m.E. erstmals eine Zusammenschau empirischer Studien zu diesem Thema erfolgt.(...)"

Was kostet Qualität? - Wirtschaftlichkeit von Qualität ermitteln

Lupe

Kennzahlen und Kennzahlensysteme weisen nach, ob der Einsatz von Qualitätsmanagement die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens erhöht.
Das Buch zeigt, wie die richtigen strategischen und operativen Kennzahlen identifiziert und als Steuergrössen implementiert werden. Damit lassen sich Qualität und Wirtschaftlichkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette zielorientiert planen, steuern und kontrollieren. Neben den unterschiedlichen Bewertungsmethoden und -modellen wird auch das konkrete Vorgehen, die praktische Umsetzung und der damit erzielte Nutzen dargestellt.

Zentrale Themen:

  • Den Einsatz von Qualitätsmanagement erfolgreich bewerten
  • Zielorientiert planen, steuern und kontrollieren - nachhaltig Erfolg sichern
  • Mit umfassenden Praxisbeispielen

Pressestimmen:

"Ein umfassendes Buch für alle, die sich für das Thema Qualitätsmanagement interessieren und die sich das Wissen über die Wirtschaftlichkeit ihrer Qualitätsmanagementaktivitäten effizient aneignen möchten." "Wirtschaft" - Magazin der IHK Region Stuttgart, Juli 2010

Vollständige Publikationsliste

Jochem, R.; Weinaug, H.; Schäfer, M. (2012). Requirements, potentials and constraints of a semantic approach to model and access the sustainability within business processes. Towards Implementing Sustainable Manufacturing. Conference proceeding 10th Global conference on sustainable manufacturing GCSM. Bakhus Tourism Industry & Trading Inc.; Issel, 435-440.


Jochem, R. and Landgraf, K. (2012). Innovation Management needs an Interoperable Requirements Management. Enterprise Interoperability. Springer, 5-19.


Jochem, R.; Roth,T. (2012). Web Applikationen im Qualitätsmanagement (mit R). Vielfalt Qualität - Tendenzen im Qualitäsmanagement. Bericht zur GQW-Jahrestagung 2012 in Cottbus. Shaker Publishing.


Jochem, R.; Alshekh, M. (2012). The Three Stages Model for Optimizing The Failure Mode and Effects Analysis (FMEA): Crossed Impact Based FMEA (CFMEA). Quality and Innovation in Engineering and Management. SRAC - Societatea Romana Pentru Asigurarea Calitatii, 53-58.


Roland, J.; Amini, S. (2012). Messen und Bewerten subjektiver Faktoren im Rahmen von Dienstleistungsprozessen mit Hilfe der Fuzzy Set Theorie. Vielfalt Qualität - Tendenzen im Qualitäsmanagement. Bericht zur GQW-Jahrestagung 2012 in Cottbus. Shaker Publishing, 209-232.


Pasch, F.; Müller,P. ;Hayka, Haygazun; Stark,R. (2012). Kollaboration und digitale Werkzeuge. PLM-Jahrbuch 2013, Der Leitfaden für die PLM-Branche. WEKA BUSINESS MEDIEN, 13-21.


Jochem, R.; Wintrich, N. ; Knothe, T. (2012). Enforcing Front-Loading in Engineering Processes through Product-Process Integration. Springer.


Schraudner, M.; Seewald, B.; Kimpel, K. (2012). Konzepte zur Ideenentwicklung für Gesundheitsdienstleistungen ab 2025. Technik für ein selbstbestimmtes Leben. VDE-Verlag, 1-6.


Schraudner, M.; Rehberg, M.; Kimpel, K. (2012). Shaping the future - Participatory foresight at the intersection of design and technology.. Towards Transformative Governance? Responses to mission-oriented innovation policy paradigms.. Fraunhofer IRB, 378-383.


Schober, J. and Lindow, K. (2012). Risikobewertung und Qualitätsabsicherung in der virtuellen Produktentstehung. Fraunhofer Institut für Konstruktionsanlagen und Produktionstechnik IPK, 8-9.


Jochem, R.; Wintrich, N.; Knothe, T. (2012). Enforcing Front-Loading in Engineering Processes through Product-Process Integration. Enterprise Interoperability V. Springer, 71-80.


Jochem, R. and Iacovelli, D. (2011a). Erfolgsfaktoren für eine effiziente Lean Management-Transformation in China. ZWF, Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb. Hanser, 59-64.


Jochem, R. and Landgraf, K. (2011). Qualitätskommunikation im Innovationsprozess. QZ. Qualität und Zuverlässigkeit. Carl Hanser Verlag, 70-73.


Jochem, R. (2011). Sustainability Modelling as an Enterprise Quality Requirement. Current Issues of Business and Law. Research Papers, 129-140.


Jochem, R.; Geers, D. ;Heinze, P. (2011). Maturity measurement of knowledge-intensive business processes. The TQM Journal. Emerald Group Publishing Limited, 377-387.


Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe